Zehn Jahre April

DANKE

Zehn Jahre sind vergangen seid wir unsere Türen zum ersten mal geöffnet haben.

Jahre voller Arbeit und Herausforderungen, aber auch Tage voller Freude, Leichtigkeit und Lachen.

 

Für mich und Ingo war dies eine besondere Reise mit Höhen und Tiefen. Wir haben mehr gelernt als je zuvor. Wir haben gelernt durchzuhalten, dem Leben zu vertrauen, Hilfe anzunehmen,

dankbar zu sein und auf unsere innere Stimme zu hören. Unser Herz zu öffnen, uns inspirieren zu lassen und andere inspirieren....

Und nicht zuletzt: wie man guten Kaffee macht .....

HERZLICHEN DANK

 

Wir sehen auch zurück auf gelungene Veranstaltungen:

Veranstaltungen wie Kaffeerösten mit Peter Demmel, über Geschichtenzeit mit Herta Glück, bis zu musikalischen Auftakten mit La Biaba, Konrad Bönig, Düzgün Celebi, Cristian Molnar hat etliches davon in Bild und Ton festgehalten, Lesungen, Geburtstage, Pensionsfeiern und viele Anderen....danke dass ihr dabei wart.

Besonderen Dank gebührt Familie Burtscher, welche uns die Räumlichkeiten vermietet und uns bei Schwierigkeiten behilflich ist, und an ihre Söhne welche so gern bei uns essen ;-)

HERZLICHEN DANK

 

Das Wertvollste sind die Begegnungen, die Gespräche, Grünzone und Goasszipfel, die entstandenen Freundschaften und Geschäftspartner mit denen wir gewachsen sind. Nachbarn, Gäste und Mitarbeiter die zu Feunden geworden sind , darüber empfinden wir tiefste Dankbarkeit und Freude.

HERZLICHEN DANK

 

Mein grösstes Dankeschön gebührt Ingo, der fast täglich mit mir als Erster da ist, und fast täglich mit mir als Letzer das Haus verlässt, der meine Launen erträgt und manchmal auch meine Tränen, und vor allem dafür dass er mich machen lässt auch wenn meine Ideen ihn nicht immer so begeistern.

HERZLICHEN DANK INGO

Wir freuen uns auf weitere freudvolle Jahre mit euch!

Rahel und Ingo

Wenn wir der Erde etwas wegnehmen, müssen wir ihr auch etwas zurückgeben. Wir und die Erde sollen gleichberechtigte Partner sein. Was wir der Erde zurückgeben, kann so Einfaches und zugleich Schwieriges sein wie Respekt !


Wer mal Köstlichkeiten abseits des Mainstreams zu sich nehmen will, der ist im kleinen charmanten Cafe April richtig: Die Gerichte sind manchmal einfach, manchmal genial, manchmal regional und manchmal von weit her, aber immer werden die Zutaten mit Sorgfalt und unter Berücksichtigung ökologischer Aspekte ausgewählt. Beliebt bei anspruchsvollen Berufstätigen ist das Mittagsmenü, das auf der Tafel angeschrieben steht, auch die hausgebackenen Kuchen, Kekse und Kraftkugeln, vieles auch vegan, finden immer schnell Absatz.

Der Kaffee, fair trade und bio, zubereitet von Barista Ingo oder seinen gut geschulten helfenden Händen, wird gekonnt verfeinert mit bio Milch oder Sojamilch. Milchschaumkunst in höchster Perfektion ist "normal" im Cafe April. Herzen, Bären, Blumen, Farne, Schmetterlinge,....zieren den Cappuccino. Die stets gut gelaunte Crew tut ein Übriges dazu, um einen Besuch im April zu einem echten Vergnügen zu machen. Im Sommer lädt ein lauschiger Gastgarten zum Verweilen ein.

 

Wir sind von 9.00 Uhr früh bis 18.00 Uhr fast täglich für euch da, mit Frühstück, Mittagessen, hausgemachten Kuchen, Snacks und anderen Leckereien. Wir kochen mit viel Liebe und verzichten weitestgehend auf Fertigproduckte.

 

Wir bieten Raum für Begegnung, Erholung, um sich zu stärken und erfrischen, oder um einfach eine kurze Pause einzulegen. W-Lan, Bücherecke und Spielkiste sind vorhanden

 

Wer wir sind:

INGO: Barista, Kaffeeexperte und Milchschaumkünstler.

Sorgt mit seinem Fachwissen und seiner Liebe zum Detail dafür, dass wir täglich, Tasse für Tasse, den besten Kaffee anbieten.

Den Rohstoff liefert uns GUSTO GIUSTO mit den besten Kaffeebohnen, sorgfältig gemischt und perfekt geröstet. BIO und FAIRTRADE, 100% ARABICA.

Für was sich Ingo sonst noch begeistert: klettern, klettern, klettern, Schach spielen, lesen und essen.

 

RAHEL: Restaurantfachfrau und Köchin aus Leidenschaft.

Die Frage ist für mich nicht was gekocht wird sondern wie gekocht wird, mit welchen Gedanken und Wünschen, mit welcher Achtsamkeit und Herzenshaltung.

 

Inspiration für mein Schaffen erhalte ich aus der Natur, mit ihrer Vielfalt und dem Rhythmus der Jahreszeiten. Ebenfalls von den Menschen, die mich begleiten, Gäste, Freunde, Familie und Mitarbeiter. Herzlichen Dank!

Im Einklang mit den Kräften des Himmels und der Erde, sowie der Liebe meines Herzens, bin ich bemüht Essen zuzubereiten, welches nährt und stärkt und ein Gefühl des Wohlbefindens hinterlässt.

Es macht mir immer wieder Freude Neues auszuprobieren, mit Geschmacksrichtungen und Zutaten zu experimentieren und gemeinsam mit Freunden zu kochen.

Was Rahel sonst noch gerne mag: Menschen, Natur, Wandern, Qi Gong, Yoga und Bücher

 

Unser Garten:

Seit 2014 bebaue ich zusammen mit meiner Familie ein landwirtschaftliches Grundstück in Bangs. Schöne Begegnungen finden statt mit Menschen, Tieren, Vögel, Bienen, Schmetterlingen,..und Pflanzen, die auch die Aprilküche bereichern, also die Pflanzen :-)

Das Pflanzen, Pflegen, und Umsorgen von unseren Obst-, Gemüse- und Wildpflanzen ist heilsam und stärkt unsere Verständnis für die Vorgängen in der Natur, und die Verbindung zur Erde, die uns täglich nährt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aprilcafe